Dr. Hans Riegel Stiftung News - Schüler Forschen zu Biokunststoffen und Kryptologie

Schüler forschen zu Biokunststoffen und Kryptologie

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat am Montag, den 05. September 2016, die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende Facharbeiten verliehen.

In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung wurden in den Unterrichtsfächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik die jeweils besten Einsendungen ausgezeichnet. Insgesamt bewarben sich 150 Schüler/innen mit ihren Arbeiten.

Biokunststoffe, Datenverschlüsselung und weitere aktuelle Themen

In diesem Jahr entschied sich die Jury für 6 Schülerinnen und 9 Schüler, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten überzeugten. Die Preisträger/innen beschäftigten sich mit vielfältigen Themen: Lara Schepers untersuchte ob Linkshändigkeit vererbt wird. Tessa Voswinkel erforschte die Kompostierbarkeit von Biokunststoffen. Fabian Palitza beschäftigte sich in seiner Arbeit mit asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren um die Sicherheit von Daten zu testen. Christopher Schwab erforschte mithilfe eines Beobachtungsexperiments das Tarnverhalten des Chamäleons unter künstlicher Bedrohung.