Ebene_1501.png

Gewässeruntersuchung, Elektromotoren und Akzeptanz von Robotern in Bochum ausgezeichnet

Am 30. September zeichneten wir mit der RUB 18 Schülerinnen und Schüler für ihre Forschungsarbeiten aus.

Zum zehnten Mal haben die Ruhr-Universität Bochum (RUB) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung am 30.09.2019 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region um Bochum und Dortmund verliehen. Neben den rund 7.000 Euro Preisgeldern, ermöglichen die Dr. Hans Riegel-Fachpreise den Zugang zu nachhaltigen Förderangeboten in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen.

Überreicht wurden die Dr. Hans Riegel-Fachpreise von Prof. Dr. Axel Schölmerich, Rektor der RUB und Prof. Ingeborg Henzler, Vorstandsmitglied der Dr. Hans Riegel-Stiftung.

„Die Junge Uni fördert Talente und öffnet ihnen die Türe zur Universität. Wir freuen uns, dass die Stiftung uns seit 10 Jahren in unserem Anliegen, die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung zu wecken, unterstützt und hoffen auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit“, erklärt Prof. Dr. Axel Schölmerich.

Prof. Ingeborg Henzler ergänzt: „Mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen finden und fördern wir die Talente, die Deutschland in Zukunft als gut ausgebildete Fachkräfte benötigt. Die Dr. Hans Riegel-Stiftung begleitet junge Menschen auf ihrem Weg in ein naturwissenschaftliches Studium oder einen technischen Beruf. Der Gewinn eines Fachpreises ist der Anfang einer langfristigen, nachhaltigen Förderung junger MINT-Talente durch die Dr. Hans Riegel-Stiftung. Wir freuen uns, dass wir in zum zehnten Mal mit der Ruhr-Universität Bochum die Dr. Hans Riegel-Fachpreise verleihen und werden das auch in Zukunft weiter tun. Vielen Dank an alle Beteiligten.“