Die Geschichte der Dr. Hans Riegel-Stiftung

Bis hierhin und noch weiter

Dr. Hans Riegel war überzeugt, dass er der Gesellschaft einen großen Teil seines Erfolgs zu verdanken hatte. Daher war es für ihn selbstverständlich, etwas zurückzugeben. Mittels der von ihm gegründeten gemeinnützigen Dr. Hans Riegel-Stiftung sollen vor allem Kinder in Kindergarten und Schule sowie Studierende begleitet und gefördert werden. Er selbst war sein Leben lang wissbegierig und genoss den stetigen Austausch mit anderen. Die Stiftung soll daher die Neugier junger Menschen wecken und das forschende Lernen fördern.

Mit Weggefährten plante er über Jahre sorgsam, wie die Dr. Hans Riegel-Stiftung aussehen und wie sie am sinnvollsten handeln und gestalten kann. Er entschied sich für die Rechtsform einer Stiftung, um das dauerhafte Wirken zu sichern. Nun ist es Aufgabe der Weggefährten, die von Dr. Hans Riegel gestellte Aufgabe in seinem Sinne zu verwirklichen.

Als erfindungsreicher Unternehmer sah Dr. Hans Riegel die Stiftung als eigenständig agierende Institution, die nicht nur andere soziale Akteure fördert, sondern selbst gemeinsam mit ausgewählten Partnerinnen und Partnern wirksame und langfristige Projekte ins Leben ruft.

Die ersten Aktivitäten der Stiftung förderten den Nachwuchs in der Süßwarenindustrie. Daneben unterstützte die Stiftung schon damals die gerade aufkommenden Kinderuniversitäten. Dr. Hans Riegel besuchte die Vorlesungen gern selbst und saß mitten zwischen den Kindern.

Inzwischen entsteht eine Vielfalt an Maßnahmen und Projekten entlang der Bildungskette, vom Kindergarten bis zur Hochschule. Mehr zu den inzwischen vollendeten Projekten der Stiftung finden Sie in der Übersicht „abgeschlossene Projekte“.

Die wichtigsten Meilensteine der Dr. Hans Riegel-Stiftung sind auf dem Zeitstrahl eingezeichnet.

1987

13. November 
Gründung der Dr. Hans Riegel-Stiftung.

2000

6. Dezember 
Anerkennung als gemeinnützige, rechtsfähige und öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. © iStock.com / djedzura

2000

7. Dezember 
Vergabe eines Nachwuchsförderpreises für Talente der Süßwarenindustrie mit SG-Network (bis 2010).

2006

22. Februar 
Beginn der Kooperation mit Hochschulen zur Umsetzung der Kinderuni.

2007

22. August 
Erste Verleihung des Dr. Hans Riegel-Fachpreises in Zusammenarbeit mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

2009

1. September 
Ausweitung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise auf weitere elf deutsche Universitäten.

2012

3. Februar 
Start der Alumni-Arbeit mit dem ersten Dr. Hans Riegel-Campus.

2013

4. Februar 
Beginn der Förderung des Schulnetzwerks MINT-EC.

2013

15. Oktober 
Der Stifter Dr. Hans Riegel verstirbt mit 90 Jahren in Bonn.

2014

1. Februar 
Erster Science-Slam der Stiftung mit Thomas Gottschalk in Bonn.

2015

22. April 
MINT-EC und die Dr. Hans Riegel-Stiftung loben den Ideenwettbewerb "Schule schafft Zukunft" aus.

2015

25. September 
Erste Dr. Hans Riegel-Akademie für 160 Alumni in Bonn.

2015

30. Oktober 
Mit dem Schuljahr 2015/16 startet die Kooperation mit der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. für den Kindermalwettbewerb als Fortsetzung der langjährigen Zusammenarbeit im Rahmen des Programms "Natur beflügelt".

2016

17. Januar 
Exklusive Seminarpremiere für 23 Fachpreise-Alumni am CERN.

2016

1. September 
Festakt zum 10-jährigen Jubiläum der Dr. Hans Riegel-Fachpreise.

2017

31. März 
Dr. Hans Riegel-Stiftung trägt wesentlich zur Rettung des Deutschen Museums Bonn bei.

2017

7. September 
Zweite Dr. Hans Riegel-Akademie für 165 Fachpreise-Alumni mit renommierten Sprechern und Forschungsreinrichtungen.