Deine Welt von morgen

„Junge Menschen gestalten die Zukunft. Wir möchten Sie dabei mit innovativen Projekten unterstützen. Bei TouchTomorrow können Schülerinnen und Schüler Zukunftstechnologien entdecken und selbst ausprobieren. Dies geschieht allerdings nie isoliert, sondern immer im konkreten Kontext passender Bildungs- und Berufswege. Wir möchten den Jugendlichen zeigen, für wie viel Gutes und Wichtiges aus ihrem alltäglichen Leben Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) eine wesentliche Grundlage sind. Vorbilder bzw. Bezugspersonen spielen dabei eine große Rolle.
Im TouchTomorrow-Truck reisen vier speziell ausgebildete Naturwissenschaftler/innen durch Deutschland und führen mit den Jugendlichen einen Dialog auf Augenhöhe. Zahlreiche „MINT-Profis“ aus Partnerunternehmen und -instituten berichten zudem über ihren Werdegang und ihr Wirken im MINT-Bereich. Es soll aber nicht beim einmaligen WOWEffekt des Trucks bleiben! Deshalb erhalten alle Schüler/innen kostenlos ein neuartiges RFID-Speichermedium, mit dem sie im Truck Infos sammeln, sie zu Hause wieder abrufen und ihre Interessen-Schwerpunkte online vertiefen können. So können die Jugendlichen nachhaltig mit TouchTomorrow verbunden bleiben. Pro Jahr besuchen ca. 10.000 Schüler/innen den Truck. Durch begleitende Social Media Kommunikation möchten wir noch viel mehr junge Menschen mit der Idee von TouchTomorrow erreichen. Aber auch andere Projekte der Dr. Hans Riegel-Stiftung haben einen starken Zukunftsbezug: Immer häufiger befassen sich Schülerarbeiten, die im Rahmen der Dr. Hans Riegel-Fachpreise ausgezeichnet wurden, mit Themen wie erneuerbare Energien, Digitalisierung oder Abbau bzw. Vermeidung von Umweltverschmutzung. Unsere Alumni besuchen darüber hinaus Veranstaltungen zu den Themenfeldern Welternährung, Robotik, u. v. m."

Marco Alfter, Geschäftsführer und Vorstand