Unser Satzungszweck Mildtätigkeit

Schnelle und pragmatische Hilfe durch Zusammenarbeit mit spezialisierten Organisationen

Hintergrund und Form der Förderung

Dr. Hans Riegel war sich seiner gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung als Unternehmer stets bewusst. Aus diesem Grund hat er in Deutschland und Österreich gemeinnützige Stiftungen gegründet, die auch nach seinem Tod sein Engagement fortführen. Der Schwerpunkt der Dr. Hans Riegel-Stiftung liegt auf der Förderung von Bildung, um junge Menschen bei der Gestaltung ihrer Zukunft zu unterstützen. Weitere Satzungszwecke der Stiftung sind „Forschung und Lehre“, „Bildende Kunst“ und „Mildtätigkeit“. 

Die Dr. Hans Riegel-Stiftung ist seit Anfang 2018 anerkannte Förderstiftung. Entsprechend dem vom Stifter vorgegebenen Bildungsfokus unserer Stiftung, hat der Vorstand die Entscheidung getroffen, auch das mildtätige Wirken der Dr. Hans Riegel-Stiftung im Bildungskontext zu verwirklichen. 

Gemeinsam mit sorgfältig ausgewählten Partnern möchten wir dazu beitragen, benachteiligten bzw. unverschuldet in Not geratenen Kindern und Jugendlichen Zugang und Hilfe beim Erlangen und Nutzen von Bildung zu verschaffen. Dazu gehören u. a. die Kostenübernahme für Nachhilfe, Schulmaterial, Lesepaten, Kinderbibliotheken und weiteren Hilfestellungen, die von den Organisationen „Kinderlachen e. V.“ und „Aktion Lichtblicke e. V.“mit unseren jährlichen Spenden ermöglicht werden.

Da wir unsere zur Verfügung stehenden Mittel gänzlich den oben genannten, erfahrenen Hilfsorganisationen bereitstellen, empfehlen wir Ihnen gerne die direkte Kontaktaufnahme zu „Kinderlachen e. V.“ und/oder „Lichtblicke e. V.“: 

Lichtblicke e. V.: info@lichtblicke.de

Kinderlachen e. V.: info@kinderlachen.de

Kontakt

Dr. Hans Riegel-Stiftung
Projektleiter Alexander Kukla
Am Neutor 3
53113 Bonn
0228-22744721
alexander.kukla@hans-riegel-stiftung.com