Ebene_1501.png

Die 5 neuen Forscher Füchse-KiTas stehen fest!

Insgesamt bis zu 30.000€ Förderung über drei Jahre pro Gewinner-KiTa.

 

Am Samstag, 23. November 2019 sind die Forscher-Füchse Finalisten in Fulda zur Preisverleihung zusammengetroffen. Am Vormittag fand für alle ein abwechslungsreiches Programm mit einem Vortrag zur „Verbindung von Sprache und MINT in der Kita“ durch Dr. Gühmann (Haus der kleinen Forscher) und Frau Meiwald (Logopädin) statt. Danach hatten die Kitas Zeit sich in einem World Café gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen. Nach einem Ortswechsel vom Tagungshaus in die Kinderakademie Fulda stieg die Aufregung bei einem gemeinsamen Abendessen. In der anschließenden Preisverleihung kürte die Jury die folgenden fünf Einrichtungen als Forscher-Füchse Kitas: Hofkita Boreasmühle aus Flensburg, Kita Rasenzwerge aus Hildebrandshausen, Kita Weltentdecker aus Kroppen, Kita Schatzkiste aus Witten und die Kita St. Felizitas aus Schwarzach am Main. Die Einrichtungen werden in den kommenden drei Jahren gefördert, sich zu einem MINT-Leuchtturm weiterzuentwickeln.

Mehr dazu auf www.forscher-fuechse.de