news_detail_standard.jpg

Einstieg: MINT TANK in Bonn

25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen vom 6. bis 8. März 2020 für ein Wochenende in Bonn zusammen und erhielten Einblicke in unterschiedliche MINT-Bereiche.

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2019 aus NRW waren zum "Einstieg: MINT TANK" in Bonn eingeladen. Am Freitagnachmittag führte Dr. Nils Goerke (Institut für Informatik der Universität Bonn) in den Studiengang Informatik an der Uni Bonn und aktuelle Themen der Robotik ein. Am Samstagvormittag besuchte die Gruppe das FHR Wachtberg. Institutsleiter Dr.-Ing. Peter Knott stellte das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik vor und hielt einen Vortrag zur Radartechnik. Die Besichtigung der "weißen Kugel" - dem Weltraumbeobachtungsradar TIRA durfte natürlich nicht fehlen. Am Nachmittag führte Dr. Kraska am Campus Klein Altendorf – Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn – in das Thema der Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen und die diesbezüglichen Optimierungen in der Landwirtschaft ein. Anschließend folgte eine Führung über das Campusgelände mit vielfältigen Gewächshäusern und Maschinenpark. Abends disktutierten die Teilnehmenden in einem BarCamp unterschiedliche Themen. Den Abschluss bildete am Sonntag ein Besuch am Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit. In einem Vortrag sprach der Leiter des Instituts Prof. Dr. Martin Exner aus aktuellem Anlass über aktuelle Herausforderungen in der Hygiene.