news_detail_standard.jpg

WALLS OF VISION: Premiere in Bonn!

CASE MA'CLAIM realisiert das erste WALLS OF VISION-Werk in der Heimatstadt der Dr. Hans Riegel-Stiftung, indem er ein historisches Gemälde (Mitte des 17. Jahrhunderts) aus der Sammlung des Stifters mit Elementen des Klimawandels kombiniert.

WALLS OF VISION Bonn Case Ma´Claim

 

Nach seiner Interpretation des "Schmetterlingsfängers", die der international renommierte Künstler CASE MA'CLAIM 2020 in Gelsenkirchen umsetzte, war die WALLS OF VISION-Premiere in Bonn bereits sein zweites - und sicherlich nicht letztes - Werk im Rahmen der Projektreihe. Basis seiner Interpretation war ein Gemälde von Johannes Lingelbach mit dem Titel "Rast vor einer Schenke in südlicher Landschaft". Das Original befindet sich in der Sammlung unseres Stifters Dr. Hans Riegel und wird aktuell in der Alten Galerie, Schloss Eggenberg Graz ausgestellt. 

Das Fassadenkunstwerk befindet sich am Bonner Talweg 8, 53113 Bonn. 

Impressionen aus dem Erstellungsprozess HIER