Malwettbewerb "Natur beflügelt"

Mit dem Pinsel die Natur erforschen

Jedes Jahr erforschen Kinder der zweiten bis vierten Klasse aus Bonn und der Region sowie des nördlichen Teils von Rheinland-Pfalz mit Blatt und Pinsel die Natur. Inspiriert vom jährlich wechselnden Thema des Malwettbewerbs reichen die Kinder ihre Kunstwerke ein. 13 davon werden prämiert und in unserem Jahreskalender veröffentlicht und die besten 60 Bilder werden im Museum Koenig ausgestellt.

Die Kooperation unserer Stiftung beim Malwettbewerb mit der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. (AKG) führt eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit im Rahmen des Jugendprogramms „Natur beflügelt“ fort. Die Erforschung und Bewahrung der Natur ist uns wie auch der AKG ein Anliegen. Im gemeinsam ausgerichteten Malwettbewerb werden die Kinder dazu auf künstlerische Weise angeregt. Am Malwettbewerb 2021 zum Thema „Alle Vögel sind schon da" nahmen trotz Corona 145 Klassen aus 68 Schulen aus Bonn und der Region  teil und sandten 2.107 Kunstwerke ein. 

Das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs lautet „Käfer, Spinnen, Tausendfüßler – Krabbeltiere mit 6 und mehr Beinen“

Es gibt sie überall, die - Krabbeltiere! Die 6-beinigen unter ihnen nennt man Insekten. Die blau metallisch schimmernden Mistkäfer. Sie stapeln Nahrungsvorräte in unterirdischen Brutkammern im Wald und ihre Larven gehen dort  ihrer Lieblingsbeschäftigung nach – dem Fressen. Die räuberischen Marienkäfer.  Sie jagen zusammen mit ihren Larven Blattläuse und vertilgen sie in Mengen. Andere Insekten sind die reinsten Sportskanonen, wie die grünen Grashüpfer. Sie haben Sprungbeine, mit deren Hilfe sie 30 mal so weit springen können, wie ihre Körperlänge beträgt. Wieder andere sind große Flugkünstler wie die Libellen, die mit viel Geschicklichkeit über Seen und Flüsse schwirren und auf dem Kies oder den Pflanzen im Flachwasser landen. Es gibt Sammler und Bestäuber, wie z.B. die Bienen und Hummeln, Baumeister und Aufräumkommandos wie die Ameisen. Und dann gibt es die 8-beinigen Krabbler. Das sind die Spinnentiere. In unseren Gärten leben z.B. die auffälligen Kreuzspinnen, die dort ihre kunstvollen Fangnetze bauen. Noch viel mehr Laufbeine besitzen die Tausendfüßler. Manche Arten haben bis zu 750 Stück...

Und es gibt noch viele, viele andere Arten in der wunderbaren, schillernden Welt der Krabbeltiere. Schaut genau hin! Auf der Wiese, im Wald, im Garten, auf dem Balkon, im Park, am Teich, in der Hecke, am Straßenrand, auf dem Schulhof. Und dann malt diese faszinierende Vielfalt!

Weitere Einzelheiten in unserem Wettbewerbsflyer.

Kontakt

Dr. Hans Riegel-Stiftung
Projektleiterin Dr. Leonie Grafweg
0228-22744717
leonie.grafweg@hans-riegel-stiftung.com

Bilder des Malwettbewerbs 2021

Bilder des Malwettbewerbs 2020

Bilder des Malwettbewerbs 2019

Bilder des Malwettbewerbs 2018

Bilder des Malwettbewerbs 2017

Bilder des Malwettbewerbs 2016