3. Dr. Hans Riegel-Akademie

Mit großem Science Slam in der Universität Bonn

Die Nachwuchs-Wissenschaftler erwartete ein anspruchsvolles und inspirierendes Akademie-Programm: Erfreulicherweise konnten der mehrfache Rechenweltmeister Dr. Dr. Gerd Mittring, die Astronautin Dr. Insa Thiele-Eich sowie der Hirnforscher Prof. Dr. Gerhard Roth und zahlreiche weitere Referentinnen und Referenten für  Vorträge im Rahmen der viertägigen Veranstaltung gewonnen werden.

Hinzu kamen interaktive Workshops zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft, wie z. B. „Biokompatibiltät von Medizinprodukten“, „Luftgestützte Natur- und Umweltbeobachtung", "Chemie mit dem Computer", "Global Health - Herausforderungen und Strategien"  u. v. m. 

Exkursionen führten die MINT TANK-Mitgliederi u. a. zur Magnetfabrik Bonn, einem renaturierten Braunkohletagebau sowie zur Greifvogelstation und dem Bergwerk in Hellenthal.

Zu den Highlights der Akademie zählte definitiv auch der Science Slam „Party für den Kopf“, der am Donnerstagabend (19.09.2019) in der Aula der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn stattfand.

Der Science Slam der Dr. Hans Riegel-Stiftung soll wissenschaftlichen Nachwuchs ermutigen, die eigene Arbeit einem Publikum einfach und auf verständliche Weise näher zu bringen und hat so unter anderem die Förderung der Kommunikationsfähigkeit der Nachwuchswissenschaftler zum Ziel. Zudem soll bei einem breit gefächerten Publikum ein Interesse an vielfältigen Wissenschaftsthemen geweckt werden. Die „Slammer“ waren allesamt ehemalige Siegerinnen und Sieger der Dr. Hans Riegel-Fachpreise. Die Bewertung erfolgte durch das Publikum. Bewertet wurden neben dem wissenschaftlichen Inhalt auch die Verständlichkeit und der Unterhaltungswert des Vortrages.

Moderiert wurde der Science Slam von Dr. Eckart von Hirschhausen.

Fotos von Akademie und Science Slam