Kinderuni Bonn

Vorlesungen für die Fachkräfte von morgen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen vermitteln in den Vorlesungen nicht nur altersgerecht wissenschaftliche Themen, sondern geben auch einen Einblick, wie und an was in ihrem Fachbereich gearbeitet wird. Durch die kindgerechte Kommunikation begeistert die Kinderuni Bonn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Wissenschaft.

Rund 100 Kinder von 8 bis 13 Jahren erhalten jedes Jahr das Diplom der Kinderuni Bonn feierlich vom Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn überreicht. Neugierig und konzentriert sitzen die jungen Studierenden im Hörsaal. Alle haben einen Kinder-Studierendenausweis, auf dem sie stolz jede besuchte Vorlesung vermerken. Wer mindestens zehn Vorlesungen in einem Jahr besucht hat, erhält das Diplom der Kinderuni Bonn.

Die Kinderuni Bonn stellt für die Kinder meist den ersten Kontakt mit der Hochschule dar. Allein das Erleben eines klassischen Hörsaals ist für die Kinder spannend.

Die Uni erleben

Sie sehen sich selbst als Studierende und lernen nebenbei, dass ein Studium in Semester aufgeteilt ist, die mit dem Schuljahr nicht übereinstimmen. Auch wird es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern später sicherlich nie passieren, 15 Minuten zu früh zur ersten Vorlesung zu kommen. Die Veranstaltungen der Kinderuni Bonn beginnen natürlich „c.t.“, also wie für die Studierenden 15 Minuten nach der vollen Stunde. Da neben Eltern auch Lehrerinnen und Lehrer die Kinder zu Vorlesungen begleiten, trägt die Kinderuni Bonn dazu bei, dass der Kontakt zur Universität unabhängig vom Elternhaus hergestellt wird. Seit 2006 kooperiert die Dr. Hans Riegel-Stiftung mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität bezüglich der Durchführung der Kinderuni Bonn. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Mehr zur Kinderuni Bonn finden Sie hier 

Galerie Kinderuni Bonn

Aktuelles

News unserer Projekte

Nach dem gelungenen Pilotprojekt im Sommer 2019, bei dem Innerfields ein berühmtes Werk von Caspar David Friedrich in Köln interpretiert haben, legt…

Prof. Dr. Walter Bruchhausen leitet die neue Abteilung für „Global Health“ am Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit des…