news_detail_standard.jpg

Große Resonanz auf Theaterworkshops zur Förderung von Resilienz

Nach den Flutereignissen im Juli 2021 hat die Dr. Hans Riegel-Stiftung gemeinsam mit spezialisierten Organisationen und Partnern das Projekt „Starke Kinder“ konzipiert und Kindergärten und Grundschulen in den betroffenen Regionen angeboten.


An den theatertherapeutischen Workshops haben insgesamt 84 Gruppen (ø 6-8 Kinder pro Gruppe) aus Kindergärten und Grundschulen aus den Kreisen Euskirchen, Ahrweiler, Düren, Rhein-Sieg-Kreis und der Städteregion Aachen teilgenommen.

Marion Müller, verantwortlich für die Koordination der Einsätze für die Dr. Hans Riegel-Stiftung:
"Ich fand es zutiefst beeindruckend, wie sich viele Einrichtungsleitungen, trotz persönlicher Erschöpfung, für die Umsetzung der Workshops und "ihre" Kinder eingesetzt haben. Mein Dank an alle, die so viel Kraft in dieses Projekt investiert haben."

Umgesetzt wurde das Konzept von 12 Therapeut*innen (überwiegend aus der Region), die alle außerordentlich hohen Einsatz gezeigt haben und sich weder von schwierigen Anfahrtswegen, Corona bedingten Krankheitswellen noch improvisierten Arbeitsumgebungen aus ihrer „therapeutischen Ruhe“ haben bringen lassen.

Lesen Sie hier mehr über unser Engagement in der Fluthilfe.